Tel: +41 44 388 60 80
info@jeko.com
 

ABB und Red Hat kooperieren bei der Umsetzung von skalierbaren digitalen Lösungen für Industrial Edge und Hybrid Cloud

Home » Red Hat » ABB und Red Hat kooperieren bei der Umsetzung von skalierbaren digitalen Lösungen für Industrial Edge und Hybrid Cloud
  • ABB und Red Hat werden ABB-Automatisierungs- und Industriesoftwarelösungen an der Schnittstelle zwischen Informationstechnologie (IT) und Betriebstechnologie (OT) bereitstellen und damit das industrielle Ökosystem mit erweiterten Einsatzmöglichkeiten und grösserer Flexibilität ausstatten
  • ABB wird seinen Kunden digitale Lösungen on-demand und in grossem Umfang mit Red Hat OpenShift zur Verfügung stellen
  • Kunden können das Potenzial datengestützter Entscheidungen besser nutzen, indem sie Anwendungen einsetzen, die flexibel vom Edge bis zur Cloud eingesetzt werden können.

Zürich, 12. Juli 2022 – ABB und Red Hat kündigen eine globale Zusammenarbeit an. Unternehmen, die Prozessautomatisierungs- und Industriesoftware von ABB einsetzen, sind jetzt in der Lage, die branchenführenden Unternehmensplattformen und Anwendungsdienste von Red Hat, die auf Red Hat Enterprise Linux basieren, zu nutzen. Sie profitieren damit von einer schnellen und flexiblen Skalierung.

Die Erfassung, Verwaltung und Analyse von Anlagendaten sind von entscheidender Bedeutung, um die Effizienz des Betriebs zu verbessern und gleichzeitig den Anforderungen an Sicherheit und Produktivität zu entsprechen. Dieser Ansatz deckt sich mit der Strategie von ABB für die Weiterentwicklung der Prozessautomatisierung.

Die Zusammenarbeit ermöglicht die Virtualisierung und Containerisierung von Automatisierungssoftware mit Red Hat OpenShift, um eine erweiterte Flexibilität bei der Hardwarebereitstellung zu ermöglichen und je nach Anwendungsbedarf zu optimieren. Darüber hinaus bietet die Kooperation eine effiziente Systemorchestrierung, die eine datenbasierte Entscheidungsfindung in Echtzeit am Edge sowie eine Weiterverarbeitung in der Cloud realisiert.

Red Hat OpenShift, die branchenweit führende Kubernetes-Plattform für Unternehmen, mit Red Hat Enterprise Linux als Grundlage, bietet ABB eine einheitliche Anwendungsplattform, von kleinen Single-Node-Systemen bis hin zu skalierten hyperkonvergenten Clustern am Industrial Edge, was den Entwicklungs- und Verwaltungsaufwand für ABB-Kunden vereinfacht.

Red Hat OpenShift erhöht die Einsatzflexibilität und Skalierbarkeit von ABB Ability™ Edgenius™, einer umfassenden Edge-Plattform für industrielle Softwareanwendungen, zusammen mit ABB Ability™ Genix Industrial Analytics and AI Suite, einer Plattform und Anwendungssuite der Enterprise-Klasse, die industrielle KI nutzt, um digitale Geschäftsergebnisse für Kunden in der Industrie 4.0 zu erzielen. Sowohl Edgenius als auch Genix von ABB lassen sich nahtlos und sicher über mehrere Implementierungen hinweg skalieren. Durch diese Partnerschaft erhält ABB Zugang zu Funktionen wie Zero-Touch-Provisioning (Fernkonfiguration von Netzwerken), die die Verwaltbarkeit und Konsistenz von Anlagenumgebungen verbessern können.

Zitate

Matt Hicks, Executive Vice President, Products and Technologies, Red Hat
«Red Hat freut sich sehr über die Zusammenarbeit mit ABB. Gemeinsam werden wir die Betriebs- und Informationstechnologie näher zusammenbringen und so den Industrial Edge gestalten. Mit vereinten Kräften wollen wir den Übergang von automatisierten zu autonomen Abläufen beschleunigen und mit Hilfe von Open-Source-Technologien aktuelle sowie zukünftige Anforderungen in der Fertigung erfüllen. Indem wir daran arbeiten, die Barrieren zwischen der IT und der Anlagenebene abzubauen, wollen wir uneingeschränkte Innovationen vorantreiben und einen Paradigmenwechsel in der Betriebstechnologie auf der Grundlage von Open Source einleiten.»

Bernhard Eschermann, Chief Technology Officer, ABB Process Automation
«Diese spannende Partnerschaft mit Red Hat zeigt das Engagement von ABB, Kundenbedürfnisse durch Kooperationen mit anderen innovativen Marktführern zu erfüllen. Die Zusammenarbeit mit Red Hat wird ABB dabei helfen, die Geschäftsprozesse unserer Kunden zu verbessern, die sich in einer schnell entwickelnden digitalen Landschaft bewegen. Sie erhalten Zugang zu den Lösungen, die sie für die Integration von anlagenweiter IT und OT benötigen, während sie gleichzeitig Risiken reduzieren und die Leistung optimieren.»

Zusätzliche Informationen

Weitere Informationen

 

Der Geschäftsbereich Prozessautomation von ABB ist ein führender Anbieter von Automatisierungs-, Elektrifizierungs- und Digitalisierungslösungen und Services für die Prozess- und Hybridindustrie. Wir bieten unseren Kunden eine breite Palette von Produkten, Systemen und Komplettlösungen wie unser markführendes Prozessleitsystem, Software, Lifecycle-Services, branchenspezifische Produkte, Mess- und Analysentechnik sowie Schiffs- und Turboladerangebote. Als weltweite Nummer zwei auf dem Markt nutzen wir unser umfangreiches Know-how, unser diversifiziertes Team und unsere globale Präsenz, um Kunden dabei zu unterstützen, ihre Wettbewerbsfähigkeit zu steigern, ihre Investitionsrentabilität zu verbessern und ihren Betrieb sicher, intelligent und nachhaltig zu gestalten. go.abb/processautomation.

ABB (ABBN: SIX Swiss Ex) ist ein führendes Technologieunternehmen, das weltweit die Transformation von Gesellschaft und Industrie in eine produktivere und nachhaltigere Zukunft energisch vorantreibt. Durch die Verbindung ihres Portfolios in den Bereichen Elektrifizierung, Robotik, Automation und Antriebstechnik mit Software definiert ABB die Grenzen des technologisch Machbaren und ermöglicht so neue Höchstleistungen. ABB blickt auf eine erfolgreiche Geschichte von mehr als 130 Jahren zurück. Der Erfolg des Unternehmens basiert auf dem Talent seiner rund 105’000 Mitarbeiter in mehr als 100 Ländern. www.abb.com

Über Red Hat, Inc.
Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Enterprise-Open-Source-Lösungen, folgt einem von der Community getriebenen Ansatz, um zuverlässige und leistungsstarke Linux-, Hybrid-Cloud-, Container- und Kubernetes-Technologien bereitzustellen. Red Hat unterstützt Kunden bei der Integration neuer und bestehender IT-Anwendungen, der Entwicklung Cloud-nativer Applikationen, der Standardisierung auf unserem branchenführenden Betriebssystem sowie der Automatisierung, Sicherung und Verwaltung komplexer Umgebungen. Preisgekrönte Support-, Trainings- und Consultingleistungen machen Red Hat zu einem vertrauenswürdigen Berater für Fortune-500-Unternehmen. Als strategischer Partner von Cloud-Providern, Systemintegratoren, Applikationsanbietern, Kunden und Open-Source-Communities kann Red Hat Unternehmen bei der Vorbereitung auf die digitale Zukunft unterstützen. Weitere Informationen: https://www.redhat.com/de.

Red Hat’s Forward-Looking Statements
Except for the historical information and discussions contained herein, statements contained in this press release may constitute forward-looking statements within the meaning of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Forward-looking statements are based on the company’s current assumptions regarding future business and financial performance. These statements involve a number of risks, uncertainties and other factors that could cause actual results to differ materially. Any forward-looking statement in this press release speaks only as of the date on which it is made. Except as required by law, the company assumes no obligation to update or revise any forward-looking statements.

###

Red Hat, Red Hat Enterprise Linux, the Red Hat logo and OpenShift are trademarks or registered trademarks of Red Hat, Inc. or its subsidiaries in the U.S. and other countries. Linux® is the registered trademark of Linus Torvalds in the U.S. and other countries.

Pressekontakt:
Jenni Kommunikation AG
Sylvana Zimmermann
Südstrasse 85
8008 Zürich
Tel: +41 44 388 60 80
sylvana.zimmermann@jeko.com

 

Posted on