Check Point und NVIDIA verkünden Partnerschaft zum Schutz von KI-Cloud-Umgebungen

Das neue Produkt AI Cloud Protect von Check Point integriert NVIDIA BlueField Data Processing Units (DPU) zur besseren Absicherung von KI-Cloud-Rechenzentren.

REDWOOD CITY, Kalifornien, USA, 20. März 2024 – Check Point Software Technologies Ltd. (NASDAQ: CHKP), ein führender Anbieter von Cloud-basierten Cyber-Sicherheitsplattformen auf Basis von KI, gibt die Zusammenarbeit mit NVIDIA zur verbesserten Absicherung von KI-Cloud-Infrastrukturen bekannt. Durch die Integration mit NVIDIA DPUs wird die neue Sicherheitslösung AI Cloud Protect dabei helfen, Bedrohungen sowohl auf Netzwerk- als auf Host-Ebene zu verhindern.

«KI bietet grosse Vorteile in den Bereichen Gesundheit, Bildung, Finanzen und mehr. Gleichzeitig nehmen die Geschwindigkeit und die Raffinesse von Cyber-Angriffen zu, wobei Bedrohungsakteure vermehrt nach Möglichkeiten suchen, KI-Workloads in der Cloud zu stören», sagt Gera Dorfman, Vice President of Network Security bei Check Point Software Technologies. «Wir arbeiten mit NVIDIA zusammen, um mit Check Point AI Cloud Protect eine neue sichere KI-Cloud-Lösung anzubieten, die sensible und private KI-Workloads vor Cyber-Bedrohungen schützt.»

Die rasche Verbreitung von KI hat zu einer Revolution der Effizienz und Innovation am Arbeitsplatz geführt. Dieses Wachstum schafft jedoch auch zusätzliche Angriffsvektoren, die speziell auf KI abzielen. Dazu gehören Taktiken wie Backdooring von KI-Modellen, um zu manipulieren, welche Informationen ein Modell ausgibt, oder unbefugten Zugriff auf die Umgebung zu erlangen. Hinzu kommt bekannter Datenklau, um geistiges Eigentum preiszugeben, sowie Denial-of-Service-Angriffe, um die Leistung und Kapazität zu verringern. Diese Bedrohungen gefährden die Integrität und Sicherheit von KI-Systemen und stellen ein Risiko für die Geschäftsergebnisse dar. Sie können auch das grundlegende Vertrauen in den KI-Betrieb untergraben und sich auf andere Aspekte des Rechenzentrums auswirken. Es besteht ein entscheidender Bedarf an einem überarbeiteten Sicherheitsansatz, um nicht nur die Daten in ihrer herkömmlichen Form zu schützen, sondern auch die KI-Modelle selbst, die für Innovation und Wettbewerbsvorteile von zentraler Bedeutung sind.

Check Point will diese Herausforderungen mit NVIDIA durch die Integration von Sicherheitserfahrungen auf Netzwerk- und Host-Ebene angehen und eine umfassende Lösung anbieten, die KI-Infrastrukturen sowohl vor konventionellen als auch vor neuartigen Cyber-Bedrohungen schützt. Dieser integrierte Ansatz trägt dazu bei, dass ein Sicherheitssystem die Netzwerkaktivitäten und Prozesse auf Host-Ebene kennt, was für die Sicherung der Zukunft der KI entscheidend ist. 

«Mit der zunehmenden Verbreitung von KI wird die Absicherung von KI-Clouds immer wichtiger», sagt Yael Shenhav, Vice President of Networking Products bei NVIDIA. «NVIDIA BlueField 3 ermöglicht es Innovatoren wie Check Point, robuste Cyber-Abwehrmassnahmen anzubieten, um KI-Cloud-Rechenzentren zu sichern und gleichzeitig eine maximale KI-Leistung zu gewährleisten.»

Als Antwort auf diese neuen Herausforderungen ist AI Cloud Protect eine strategische Sicherheitslösung, die den dynamischen Sicherheitsanforderungen der KI-Ära gerecht wird. Sie wurde für eine einfache Bereitstellung und Anpassungsfähigkeit entwickelt und bietet sofort einsetzbare Sicherheit, ohne die KI-Leistung zu beeinträchtigen. AI Cloud Protect wurde für nahtlose Integration und Skalierbarkeit entwickelt und bietet einen robusten Schutzschild gegen ausgeklügelte IT-Bedrohungen.

Entwickelt mit der NVIDIA BlueField 3 DPU, die eine neue Klasse von KI-Cloud-Rechenzentren antreibt, und dem NVIDIA DOCA Software-Framework, ist AI Cloud Protect so konzipiert, dass es sich nahtlos in NVIDIAs KI-Ökosysteme integrieren lässt. Es bietet:

  • Robuste Verteidigung gegen KI-spezifische Bedrohungen: Ermöglicht Unternehmen einen effizienten Schutz gegen Modellinversion, Modelldiebstahl und andere Angriffsvektoren mit höchster Effizienz.
  • Skalierbare, nahtlose Integration: Ermöglicht eine einfache Bereitstellung in verschiedenen KI-Umgebungen und stellt sicher, dass die Sicherheitsmassnahmen mit den Anforderungen des Unternehmens wachsen.
  • Optimierte Leistung ohne Kompromisse: Sorgt dafür, dass der KI-Betrieb ungehindert weiterläuft, wobei die Sicherheitsprozesse diskret ablaufen und die technologische Infrastruktur von NVIDIA genutzt wird, ohne die KI-Leistung zu beeinträchtigen.

Weitere Informationen zur Check Point AI Cloud Protect Sicherheitslösung und deren Integration der NVIDIA BlueField Technologie finden Sie unter: https://www.checkpoint.com/ai/cloudprotect/.

Folgen Sie Check Point Software über:

LinkedIn: https://www.linkedin.com/company/check-point-software-technologies

X (Formerly known as Twitter): https://www.twitter.com/checkpointsw

Blog: https://blog.checkpoint.com

YouTube: https://www.youtube.com/user/CPGlobal

Über Check Point Software Technologies Ltd. 

Check Point Software Technologies Ltd. (www.checkpoint.com) ist ein führender Anbieter einer KI-gestützten, cloudbasierten Cybersicherheitsplattform, die mehr als 100‘000 Unternehmen weltweit schützt. Check Point nutzt die Kraft der KI überall, um die Effizienz und Genauigkeit der Cybersicherheit durch seine Infinity-Plattform zu verbessern, mit branchenführenden Erkennungsraten, die eine proaktive Antizipation von Bedrohungen und intelligentere, schnellere Reaktionszeiten ermöglichen. Die umfassende Plattform umfasst Cloud-Technologien, bestehend aus Check Point Harmony zur Absicherung des Arbeitsplatzes, Check Point CloudGuard zur Absicherung der Cloud, Check Point Quantum zur Absicherung des Netzwerks und Check Point Infinity Core Services für kollaborative Sicherheitsabläufe und -dienste.

Pressekontakte:

Check Point Software Technologies
Alvaro Amato
Country Manager Schweiz

Jenni Kommunikation AG
Sylvana Zimmermann
Tel: +41 44 388 60 80
E-Mail: sylvana.zimmermann@jeko.com

Nach oben scrollen
This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.