Tel: +41 44 388 60 80
info@jeko.com
 

Equinix stärkt 5G- und Edge-Innovation mit Nokia

Home » Equinix » Equinix stärkt 5G- und Edge-Innovation mit Nokia

Equinix fördert mit Interconnection die Innovation im Mobilfunkbereich und bietet erste Technologie-Sandbox-Umgebung für den Praxistest von 5G-Implementierungen

Zürich, 8. Oktober 2021 Equinix, Inc. (Nasdaq: EQIX), das globale Unternehmen für digitale Infrastruktur, hat den Aufbau des ersten voll funktionsfähigen 5G und Edge Technology Development Centers bekannt gegeben. Dieses umfasst ein voll betriebsfähiges, offenes 5G-Netzwerk von Nokia, mit dem sich verschiedene 5G-Dienste und Anwendungsfälle testen und validieren lassen. Equinix‘ Investition in ein agiles Produktions-Framework, welches die Bewertung, Inkubation und das Testen von 5G- und Edge-Lösungen ermöglicht, unterstützt Dienstanbieter und Netzbetreiber bei der Markteinführung innovativer Konzepte sowie sicherer End-to-End-Anwendungen.

Das 5G und Edge Technology Development Center im Equinix International Business Exchange™ (IBX®)-Rechenzentrum DA11 in Dallas erlaubt ausgewählten Teilnehmern des Ökosystems die gemeinsame Entwicklung von End-to-End-Edge-Lösungen, indem es eine produktionsreife Interconnection-Sandbox-Umgebung vom Funknetz bis zur Cloud bereitstellt. Diese Umgebung erlaubt es Mobilfunknetzbetreibern, Cloud-Plattformen, Technologieanbietern und Unternehmen, sich bei Equinix virtuell zusammenzufinden, um komplexe 5G- und Edge-Szenarien zu testen, vorzustellen und schneller zur Marktreife zu bringen. Equinix Fabric™ verbindet verteilte Infrastrukturen und digitale Ökosysteme auf Platform Equinix® direkt, sicher und dynamisch. Kunden können bei Bedarf Netzwerkverbindungen zwischen zwei beliebigen Equinix Fabric-Standorten innerhalb einer Metropolregion oder weltweit per softwaredefinierter Interconnection herstellen.

„5G wird in naher Zukunft allgegenwärtig sein. Damit einhergehend wird sich die Art und Weise, wie der IP-Verkehr zwischen globalen Netzwerken übermittelt wird, grundlegend verändern. Vernetzte Rechenzentren werden in dieser neuen, von 5G geprägten, Zukunft eine entscheidende Rolle spielen“, so Sean Hemphill, VP Webscale Business bei Nokia. „Equinix‘ Geschäftsmodell für digitale Infrastrukturen ermöglicht den Zugang zu einem umfangreichen Ökosystem von Endnutzern und Dienstleistern. Die IP-Lösungen von Nokia sind fest in Equinix Fabric integriert und ermöglichen eine nahtlose Verbindung zwischen den einzelnen Rechenzentren rund um den Globus. Wir freuen uns, dass Equinix Fabric es seinen Kunden künftig ermöglicht, 5G- und Edge-Implementierungen unter realen Bedingungen auf der Interconnection-Plattform zu testen.“

Das 5G und Edge Technology Development Center wird sich zunächst auf die folgenden Anwendungsfälle konzentrieren:

  • Mobile hybride Multicloud-Konnektivität: Bewertung von Strategien, mit denen der 5G-Datenverkehr an mehrere Clouds und hybride Edge-Computing-Ressourcen effektiv und effizient übermittelt werden kann.
  • Network-Slicing: Zielt darauf ab, private drahtlose Unternehmensnetzwerke zu ermöglichen, die sicher und vorhersehbar sind und eine konsistente Qualität bieten.
  • Verteilte KI und Machine Learning: Massnahmen zur Optimierung von KI/ML-Anwendungen und Infrastrukturen, die an der Digital Edge verteilt betrieben, direkt mit 5G verbunden oder über Clouds vernetzt sind, um datenintensive Funktionen wie Szenen- und Videoanalyse zu ermöglichen.
  • Infrastrukturbereitstellung und -orchestrierung: Entwicklung optimaler Bereitstellungs­strategien für 5G RAN, Fronthaul, Core- und Edge-Computing-Infrastrukturen sowie das bereichsübergreifende Funktionsmanagement.
  • Augmented und Virtual Reality: Validierung eines einheitlichen Benutzererlebnisses, hoher Qualität und ortsunabhängiger Einsatzfähigkeit.
  • Gaming: Bereitstellung latenzarmer gehosteter Spiele und Peripheriekomponenten unter Rückgriff auf lokale Edge-Ressourcen.

Equinix unterstützt bereits heute den Aufbau neuer 5G-Einsatzszenarien: Der erste Anwendungsfall ist Secure Edge von Exium. Dieser Dienst bietet hochgradig sichere, nahtlose Multi-Access-Edge-Compute-Funktionalität mit eng integrierten Sicherheits- und Netzwerk­funktionen, von der Cloud über Edge-Standorte bis hin zu den Endgeräten. Kunden der über Equinix-Rechenzentren bereitgestellten Lösung Exium erhalten eine mit On-Premise vergleichbare Leistung, welche die Vorteile der Cloud mit der Möglichkeit vereint, den Datenverkehr in Echtzeit zu verwalten.

„Anwendungen und künstliche Intelligenz verlagern sich zunehmend an die Digital Edge, ob wir darauf vorbereitet sind oder nicht“, so Farooq Muzaffar, COO bei Exium. „In immer mehr Unternehmen findet die digitale Transformation, Automatisierung und intelligente Verarbeitung am Netzwerkrand statt. Daher ist ein Partner wie Equinix von entscheidender Bedeutung. Für uns und unsere Kunden ist das 5G und Edge Technology Development Center eine extrem nützliche Ressource, denn damit können wir sichere Edge-KI-Dienste mit 5G-Zugang planen, entwickeln und implementieren.“

Laut der von Equinix veröffentlichten Global Tech Trends Survey 2021, an der 2’600 IT-Entscheider teilnahmen, besteht ein hoher Bedarf an neuen Infrastrukturtechnologien in diesem Bereich. Während die meisten Befragten darin übereinstimmten, dass die grösste Auswirkung von 5G der Zugriff auf neue Technologien sein wird, befürchten mehr als ein Drittel der Befragten, dass sie ihre Infrastruktur anpassen müssen, bevor sie die Vorteile von 5G nutzen können.

„Unternehmen, die neue 5G-Technologien und -Dienste entwickeln, benötigen eine praxisnahe Umgebung, in der sie ihre Konzepte testen und optimieren können“, sagt Justin Dustzadeh, CTO bei Equinix. „Dank Equinix umfangreichem Ökosystem aus Dienstleistern, Partnern und Clouds ist das 5G und Edge Technology Development Center ein idealer Ort, um neue Konzepte umfassend unter realistischen Bedingungen zu testen. Dies ermöglicht Unternehmen, noch schneller neue Dienste auf den Markt zu bringen, zu etablieren und neue Umsatzquellen zu erschliessen.“

Jim Poole, VP Business Development bei Equinix sagt: „Wir freuen uns, Privatunternehmen, gewerblichen Einrichtungen und Forschern aus verschiedenen Branchen auf unserer Plattform die Möglichkeit zu bieten, komplexe 5G-Implementierungen und Interoperabilitätsszenarien zu testen, validieren und schneller denn je umzusetzen.“

Zusätzliche Ressourcen

Über Equinix

Equinix (Nasdaq: EQIX) ist das globale Unternehmen für digitale Infrastruktur. Die zuverlässige Plattform von Equinix erlaubt es digitalen Unternehmen, ihre Infrastrukturen zusammenzuführen und miteinander zu vernetzen und schafft so das Fundament für ihren Erfolg. Equinix ermöglicht seinen Kunden den Zugang zu relevanten Märkten, Partnern und Geschäftsmöglichkeiten und stärkt so ihre Wettbewerbsfähigkeit. Mit Equinix können sie flexibel skalieren, die Markteinführung digitaler Services beschleunigen, erstklassige Kundenerfahrungen bereitstellen und ihr geschäftliches Potenzial vervielfachen.

Vorausschauende Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, die auf den gegenwärtigen Erwartungen, Prognosen und Annahmen basieren und gewisse Risiken und Unsicherheiten einschliessen, aufgrund derer tatsächliche Ergebnisse massgeblich von den Darstellungen der zukunftsbezogenen Aussagen abweichen können. Zu den Faktoren, die zu Abweichungen führen können, zählen insbesondere, aber nicht ausschliesslich: die Herausforderungen beim Erwerb, Betrieb und Bau von IBX-Zentren sowie der Entwicklung, Bereitstellung und Lieferung von Equinix-Services; unvorhergesehene Kosten oder Schwierigkeiten bei der Integration von Rechenzentren oder Unternehmen, die Equinix akquiriert hat oder akquirieren möchte; das Nichtzustandekommen signifikanter Umsätze durch Kunden in kürzlich erbauten oder erworbenen Rechenzentren; ein fehlender Abschluss von Finanzierungsvereinbarungen im beabsichtigten Zeitrahmen; der Wettbewerb mit bestehenden und neuen Wettbewerbern; die Fähigkeit, einen ausreichenden Cashflow zu generieren oder anderweitig Mittel zu erhalten, um neue oder ausstehende Verbindlichkeiten zu zahlen; der Verlust oder der Rückgang der Geschäfte mit unseren Grosskunden; Risiken im Zusammenhang mit unserer Besteuerung als REIT; andere Risiken, die in den jeweiligen Meldungen von Equinix an die Securities and Exchange Commission beschrieben werden. Informationen stellen insbesondere die aktuellen Quartals- und Jahresberichte von Equinix zur Verfügung, die bei der Securities and Exchange Commission eingereicht wurden und deren Kopien auf Anfrage bei Equinix erhältlich sind. Equinix übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsbezogenen Informationen zu aktualisieren.

Medienkontakte
Equinix
Roberto Cazzetta
+41 44 355 69 31
roberto.cazzetta@eu.equinix.com

Jenni Kommunikation AG
Sylvana Zimmermann
+41 44 388 60 80
sylvana.zimmermann@jeko.com

Posted on