Tel: +41 44 388 60 80
info@jeko.com
 

Fireblocks tritt mit 16 Millionen USD Finanzierung in den Markt für den Schutz Digitaler Vermögenswerte ein

Home » Fireblocks » Fireblocks tritt mit 16 Millionen USD Finanzierung in den Markt für den Schutz Digitaler Vermögenswerte ein

ZÜRICH / NEW YORK – 12. Juni 2019 – Fireblocks (www.fireblocks.com), eine Unternehmensplattform für den Schutz bewegter Digitaler Vermögenswerte (Digital Assets), gibt heute ihre 16 Millionen Dollar Finanzierungrunde bekannt. Sie wird unterstützt durch Cyberstarts, Tenaya Capital, EightRoads (the proprietary investment arm of Fidelity International), Swisscom Ventures sowie MState.

Mehr als 3 Milliarden Dollar an Digitalen Vermögenswerten wurden in den letzten 18 Monaten von Hackern gestohlen, sei es durch den Diebstahl von Private Keys, durch Spoofing oder kompromittierte Anmeldeinformationen. Fireblocks zielt darauf ab, die Ursachen von Hacks sowie Betrug mit Digitalen Vermögenswerten zu verhindern.

Die Kunden von Fireblocks, zu denen einige der grössten institutionellen Betreiber von Digital Asset Trading gehören, wie etwa Galaxy Digital oder Genesis Global Trading, nutzen die Plattform, um die Digitalen Vermögenswerte im Kundenportfolio zu sichern, während sie sich über Börsen, ausserbörsliche Handelssysteme, Brokerage, Hot Wallets und Cold Storage bewegen. Derzeit ist Fireblocks in 15 Digital Asset Exchanges integriert und bietet Unterstützung für über 180 Kryptowährungen, Token und Stablecoins.

Fireblocks wurde von Michael Shaulov und Pavel Berengoltz gegründet, deren letztes Unternehmen, Lacoon Mobile Security, von Check Point (NASDAQ:CHKP) übernommen wurde, sowie von Idan Ofrat, dem ehemaligen VP R&D von C4 Security, welche von Elbit Systems (NASDAQ:ESLT) übernommen wurde.

„Während Blockchain-basierte Assets kryptografisch sicher sind, ist das Verschieben digitaler Assets noch immer ein Alptraum. Nach der Befragung von über 100 institutionellen Kunden, darunter Hedgefonds, Broker-Dealer, Börsen und Banken, kamen wir zur Erkenntnis, dass der aktuelle Prozess langsam und äusserst anfällig für Cyber-Angriffe und Fehlmanipulationen ist“, erklärt Michael Shaulov, CEO und Mitgründer von Fireblocks. „Wir haben eine Plattform geschaffen, die den Prozess sichert und die Bewegung von Digitalen Vermögenswerten auf maximal zwei Schritte vereinfacht.“

Gemeinsam mit führenden Sicherheitsingenieuren von Symantec, Trusteer, IBM Security und den führenden Kryptografie-Beratern Prof. Ran Canetti und Dr. Steven Goldfeder, stellt Fireblocks seine erste zum Patent angemeldete Secure Transfer Environment vor, welche mit einem Hot-Vault-System arbeitet. Das System ermöglicht es, Digitale Vermögenswerte einfach und sicher von jeder Speicherlösung auf die Blockchain zu übertragen und abzuwickeln.

Zitate:
„Die kontinuierliche Bewegung digitaler Assets rund um die Uhr und auf der ganzen Welt, bei gleichzeitiger Erfüllung aller Sicherheitsanforderungen des Unternehmens, verändert die Branche“, sagt Ivan Brightly, CISO von Galaxy Digital. „Für Betreiber von Digital Asset Trading bietet die Fireblocks-Plattform ein robustes Sicherheitssystem, das externe und Insider-Angriffe auf Digitale Assets, egal ob gespeichert oder im Transit, verhindert.“

„Die Sicherung von Blockchain-basierten Assets ist eine der wichtigsten Herausforderungen in der modernen Cybersicherheit und erfordert heterogenes Fachwissen in Mathematik, Programmierung auf Systemebene und jahrelange praktische Cybersicherheitserfahrung“, erläutert Gili Raanan, Partner bei Cyberstarts und Sequoia Capital. „Das Cyberstarts-Team freut sich über die Zusammenarbeit mit Michael, Idan und Pavel, die uns mit ihrem technologischen Durchbruch bei der Risikominimierung im Bereich Digital Asset Management erstaunt haben.“

„Fireblocks bringt ein herausragendes Produkt auf den Markt und bestätigt unsere Ambition, frühzeitig in führende Unternehmen in Bereich Crypto-Assets/Blockchain zu investieren“, erklärt Stefan Kuentz, Partner bei Swisscom Ventures. „Wir freuen uns, das erstklassige Cybersecurity-Team zu unterstützen.“

 

Über Fireblocks Inc.
Fireblocks ist eine einfach zu bedienende, unternehmenstaugliche Plattform für Finanzinstitute, die ihre Digital Asset Trading-Aktivitäten rationalisieren müssen – ohne diese zu beeinträchtigen. Nur Fireblocks kann Vermögenswerte sicher über Börsen, Wallets und Gegenparteien übertragen und mit Hilfe von Chip-Level-Sicherheit und MPC-Technologie jederzeit verfügbar halten. Einige der grössten Trading Desks haben auf Fireblocks umgestellt, weil es die einzige Lösung ist, die sowohl CISOs als auch Ops-Teams lieben.
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.fireblocks.com.

Über Swisscom Ventures
Swisscom Ventures ist der auf Risikokapitalfinanzierungen spezialisierte Bereich der Swisscom, dem führenden Telekommunikations-Anbieter und gleichzeitig einem der führenden IT-Unternehmen der Schweiz. Seit der Gründung im Jahr 2007 hat Swisscom Ventures Minderheitsbeteiligungen an 60 Unternehmen erworben. Im Fokus stehen der Telekommunikationsbereich, ICT, Künstliche Intelligenz (AI), Cybersecurity und Digital Health. Die Büros von Swisscom Ventures befinden sich in den Innovationszentren der Schweiz (Zürich und Lausanne) sowie in den USA (Silicon Valley). Als strategischer Investor werden durch Swisscom Ventures Beteiligungen an Unternehmen vorgenommen, die strategische Relevanz für die Geschäftsbereiche der Swisscom haben. Im Gegenzug bietet Swisscom Ventures Unternehmen Zugang zu Expertenwissen im Telekommunikationssektor, technische Infrastruktur und Marketing-Kanäle an – dies in Ergänzung zur finanziellen Unterstützung. Weitere Informationen finden sich unter ventures.swisscom.com

Medienkontakte:
Fireblocks
Michael Shaulov, CEO
michael@fireblocks.io

Jenni Kommunikation
Sylvana Zimmermann
sylvana.zimmermann@jeko.com
+41 44 388 60 80

 

Posted on