Tel: +41 44 388 60 80
info@jeko.com
 

Google wählt Equinix für die Landungsstation des Unterwasserkabels Curie

Home » Equinix » Google wählt Equinix für die Landungsstation des Unterwasserkabels Curie

Neues Unterwasserkabel mit hoher Kapazität verbindet Los Angeles mit Chile

REDWOOD CITY, Kalifornien – 21. Februar 2019. Equinix, Inc. (Nasdaq: EQIX), globaler Anbieter von Interconnection- und Rechenzentrumsdienstleistungen, gibt bekannt, dass Google Equinix für seine Kabellandestation (Cable Landing Station, CLS) im Raum Los Angeles ausgewählt hat, die das Unterwasserkabel­system Curie unterstützt; das erste Unterwasserkabel nach Chile seit 20 Jahren. In den USA wird das Kabel direkt beim International Business Exchange™ (IBX®) Data Center LA4 von Equinix in El Segundo, Kalifornien, an Land kommen. Google hat sich aufgrund des Know-hows beim Management von Kabellandestationen für die CLS von Equinix am LA4 entschieden. Das Curie-Kabel wird voraussichtlich 2019 in Betrieb genommen.

Highlights / Eckdaten

  • Die Konfiguration der CLS von Equinix ist ideal, um die Backhaul-Kapazität eines Seekabelsystems in seinen high-density IBX-Rechenzentren direkt an die Ökosysteme von Unternehmen anzubinden. Diese Architektur vereinfacht in hohem Masse die Netzkonzeption und bietet Kabelnetzbetreibern mühelosen Zugang zu einem kompakten, vielfältigen Ökosystem von Netzwerken, Clouds und IT-Dienstleistern. Equinix wurde in mehr als 25 der zurzeit laufenden Seekabelprojekte als Partner für die Interconnection ausgewählt.
  • Das Volumen des weltweiten Datenverkehrs wird 2021 voraussichtlich 3,3 Zettabytes erreichen.[1] Fast jedes Byte kommt mit Unterwasserkabeln in Berührung, da Cloud-, Netzdienst- und Content-Anbieter sowie Unternehmen darauf drängen, Daten weltweit in Echtzeit auszutauschen. Das schnelle Wachstum von Daten – vom einfachen Surfen im Internet und E-Commerce bis hin zu Video-Streaming und KI – unterstützt den Trend zum Verlegen neuer Seekabel. Unterwasserkabel sind von entscheidender Bedeutung für das Internet und für die weltweite Vernetzung, da 99 % des Interkontinentalverkehrs über ein Seekabel geleitet wird und weniger als ein Prozent des verbleibenden Verkehrs über Satellitensysteme fliesst.
  • Laut dem zweiten jährlichen Global Interconnection Index (GXI) von Equinix wird die Interconnection Bandbreite (die gesamte Kapazität, die für den privaten und direkten Datenaustauch zwischen verschiedenen Vertragsparteien und Anbietern an verteilten IT-Austauschpunkten bereitgestellt wird) bis 2021 voraussichtlich zehnmal so schnell wachsen wie das Internet weltweit. Die Dynamik der Schwellenländer und die zunehmende Verbreitung digitaler Geschäftstätigkeit machen Lateinamerika mit einem Zuwachs von 59 % pro Jahr zu der am schnellsten wachsenden Region für Interconnection Bandwidth. Hinzu kommt, dass die Interconnection von Unternehmen mit Cloud- und IT-Anbietern Prognosen zufolge bis 2021 um jährlich 98 % wachsen wird. Dies wird Unternehmen beim Ausbau neuer digitaler Dienstleistungen und bei der Verlagerung von bestehender Auslastung auf Cloud-Plattformen Dritter unterstützen.

Zitat:

  • Jim Poole, Vice President, Business Development, Equinix

„Angesichts der erheblichen Zunahme des weltweiten Datenverkehrs rechnen wir damit, dass global tätige Unternehmen Zugang zu Netzen mit hoher Kapazität und geringer Latenzzeit fordern werden, die sie mit Rechenzentren über Ozeane hinweg und unter Einhaltung strenger Anforderungen an die Zuverlässigkeit verbinden können. Jeder Nutzer eines Seekabels, das in einem unserer weltweiten Datenzentren angelandet wird, hat bei geringer Latenzzeit sofortigen Zugang zu einem breiten Spektrum von Ökosystemen der Industrie innerhalb von Equinix, was einen bedeutenden Vorteil darstellt.“

 

Weitere Ressourcen

 

 Über Equinix

Equinix, Inc. (NASDAQ: EQIX) verbindet führende Unternehmen mit ihren Kunden, Mitarbeitern und Partnern über seine Hochleistungsrechenzentren mit dem weltweit grössten Interconnection-Angebot. Bei Equinix kommen Unternehmen in 52 Märkten zusammen, um neue Geschäftsmöglichkeiten wahrzunehmen, ihren Erfolg zu steigern und IT- und Cloud-Strategien auszubauen. https://de.equinix.ch/

Vorausschauende Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsbezogene Aussagen, die auf den gegenwärtigen Erwartungen, Prognosen und Annahmen basieren und gewisse Risiken und Unsicherheiten einschliessen, aufgrund derer tatsächliche Ergebnisse massgeblich von den Darstellungen der zukunftsbezogenen Aussagen abweichen können. Zu den Faktoren, die zu Abweichungen führen können, zählen insbesondere, aber nicht ausschliesslich: die Herausforderungen beim Erwerb, Betrieb und Bau von IBX-Zentren sowie der Entwicklung, Bereitstellung und Lieferung von Equinix-Services; unvorhergesehene Kosten oder Schwierigkeiten bei der Integration von Rechenzentren oder Unternehmen, die Equinix akquiriert hat oder akquirieren möchte; das Nichtzustandekommen signifikanter Umsätze durch Kunden in kürzlich erbauten oder erworbenen Rechenzentren; ein fehlender Abschluss von Finanzierungsvereinbarungen im beabsichtigten Zeitrahmen; der Wettbewerb mit bestehenden und neuen Wettbewerbern; die Fähigkeit, einen ausreichenden Cashflow zu generieren oder anderweitig Mittel zu erhalten, um neue oder ausstehende Verbindlichkeiten zu zahlen; der Verlust oder der Rückgang der Geschäfte mit unseren Grosskunden; andere Risiken, die in den jeweiligen Meldungen von Equinix an die Securities and Exchange Commission beschrieben werden. Informationen stellen insbesondere die aktuellen Quartals- und Jahresberichte von Equinix zur Verfügung, die bei der Securities and Exchange Commission eingereicht wurden und deren Kopien auf Anfrage bei Equinix erhältlich sind. Equinix übernimmt keine Verpflichtung, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsbezogenen Informationen zu aktualisieren.

 

Eingetragene Marke

Equinix und IBX sind als Marken von Equinix, Inc. eingetragen. Equinix Cloud Exchange, International Business Exchange und Platform Equinix sind eingetragene Marken von Equinix, Inc.

Medienkontakte
Equinix
Roberto Cazzetta
+41 44 355 69 31
roberto.cazzetta@eu.equinix.com

Jenni Kommunikation
Sylvana Zimmermann
+41 44 388 60 80
sylvana.zimmerman@jeko.com

 

 [1] https://www.cisco.com/c/en/us/solutions/collateral/service-provider/visual-networking-index-vni/vni-hyperconnectivity-wp.html

Posted on