Nutanix beschleunigt Hypervisor-Entwicklung für die Modernisierung von Enterprise-Umgebungen

Home » Nutanix » Nutanix beschleunigt Hypervisor-Entwicklung für die Modernisierung von Enterprise-Umgebungen

Neue AHV-Funktionen und Bereitstellungsoptionen für sehr grosse IT-Umgebungen

Zürich, 23. Mai 2024 — Nutanix, Spezialist für hybrides Multicloud-Computing, hat neue Bereitstellungsoptionen und -programme für Nutanix AHV vorgestellt. Diese zielen darauf ab, die Modernisierung von Infrastrukturen bei Kunden deutlich zu beschleunigen. Möglich machen das die Wiederverwendung bestehender Hardware-Investitionen und eine höhere Flexibilität bei der Bereitstellung, um unterschiedliche Anforderungen hinsichtlich Workload- und Kostenmanagement zu erfüllen. Darüber hinaus hat der Anbieter neue Funktionen in seinem Hypervisor Nutanix AHV angekündigt. Diese sollen bei Kunden, die nach neuen Plattformen für Virtualisierung und Containerisierung Ausschau halten, die Resilienz erhöhen und sehr grosse Bereitstellungen unterstützen.

«Wir haben uns dazu entschieden, alle unsere Workloads einschliesslich unserer unternehmenskritischen Umgebung, die rund um die Uhr verfügbar sein muss, auf Nutanix zu migrieren. Auslöser war die Erkenntnis, dass sich der Preis für unseren bisherigen Hypervisor mehr als verdoppeln würde», so Andrew Phan, CIO bei Treasure Island und Circus Circus Hotel Casino. «Der Umstieg auf Nutanix war eine der schnellsten und reibungslosesten Migrationen, die wir jemals vollzogen haben.»

Neue Bereitstellungsoptionen für Nutanix AHV
Um Kunden die Migration von bestehenden Hypervisoren auf Nutanix zu erleichtern, hat Nutanix neue AHV-Serverfunktionalitäten vorgestellt, die sich aktuell in der Entwicklung befinden. Im Rahmen ihrer strategischen Partnerschaft arbeiten Nutanix und Cisco gemeinsam an der Zertifizierung von Cisco-UCS-Bladeservern. Unternehmen erhalten dadurch die Möglichkeit, auf bereits bereitgestellten Servern einschliesslich Bladeservern den Hypervisor Nutanix AHV zu betreiben. Dieses neue Angebot erweitert die flexible Skalierung der Nutanix-Architektur mit Compute-only-Knoten, die mit HCI- oder Storage-only-Knoten verbunden sind. Ausserdem arbeitet Nutanix im Rahmen seines Nutanix-Elevate-Programms zusammen mit Partnern an der Möglichkeit, AHV auf einer Reihe weiterer bestehender und neuer Serverkonfigurationen zu betreiben.

«Kunden suchen nach Möglichkeiten, ihre Infrastruktur für die anspruchsvollsten Anwendungen zügig zu modernisieren. Deshalb arbeiten wir mit Nutanix daran, AHV auf weiteren Serverbaureihen betreiben zu können, und beginnen mit dem Bladeserver- und Rackserver-Portfolio von Cisco, einschliesslich der branchenführenden Cisco-UCS-X-Serie», erklärt Jeremy Foster, SVP/GM bei Cisco Compute. «Unsere gemeinsamen Kunden erhalten dadurch mehr Auswahlmöglichkeiten bei ihren Bemühungen, ihre Rechenzentren zu modernisieren.»

Darüber hinaus unterstützt Nutanix die Wiederverwendung zahlreicher verbreiteter vSAN-ReadyNode-Konfigurationen. Bestehende Hardware wiederverwenden zu können, soll Kunden dabei helfen, ihre Migration auf die Nutanix-Cloud-Infrastructure mit dem Hypervisor AHV zu vereinfachen. Zusammen mit erweiterten Compute-only-Hardware-Optionen kann diese Wiederverwendungsmöglichkeit einen bedeutenden Beitrag leisten, um bei Kunden die Gesamtbetriebskosten (TCO) bei ihren Bemühungen zu senken, die Infrastruktur zu modernisieren.

«Wir freuen uns sehr darauf, mit unseren Partnern zusammenzuarbeiten, um Nutanix AHV jenseits von klassischen Hyperconverged-Servern auch auf Compute-only-Servern einzusetzen. Das dürfte die Verbreitung unseres Hypervisors bei Enterprise-Kunden weiter beschleunigen, um den Betrieb zu vereinfachen und die Cyber-Resilienz zu erhöhen», betont Thomas Cornely, SVP of Product Management bei Nutanix. «Dieses Jahr feiern wir das zehnjährige Jubiläum der Markteinführung des Nutanix-AHV-Hypervisors und konzentrieren uns auf dessen Weiterentwicklung, um für Enterprise-Kunden die bestmögliche Plattform für Virtualisierung und Containerisierung zu liefern.»

Nutanix AHV vereinfacht digitale Resilienz und Enterprise-Bereitstellungen
Zudem kündigte Nutanix neue Funktionalitäten für einen besseren Schutz von AHV-Workloads und deren Daten vor Cyber-Angriffen sowie für maximale Laufzeiten von unternehmenskritischen Anwendungen ohne Betriebsunterbrechungen in Multisite-Bereitstellungen an. Um vor Akteuren mit böswilligen Absichten sowie Ransomware zu schützen und um die Cyber-Resilienz seiner Plattform zu erhöhen, erweiterte Nutanix seine Secure-Snapshot-Funktionalität um eine neue Mehrpersonenkontrolle zur Freigabe privilegierter Operationen wie zum Beispiel Snapshot-Änderungen. Ferner wird Nutanix AHV im Rahmen der erweiterten Metro-Lösung die Funktionalität „Multisite Disaster Recovery“ (DR) unterstützen. Dadurch können Kunden auch beim gleichzeitigen Ausfall von zwei Standorten ihre Umgebung schneller wiederherstellen. Diese Funktionalität dürfte für Kunden nützlich sein, die dem „Digital Operations Resilience Act“ (DORA) unterliegen, einer Regulierung, die 2025 in der Europäischen Union für Finanz­dienstleister verbindlich wirksam wird. Kunden werden in der Lage sein, ihre grössten und unternehmenskritischsten Systeme auf der Nutanix-Cloud-Plattform zu betreiben und dabei von einem vereinfachten Betrieb sowie einem einheitlichen Hybrid-Multicloud-Betriebsmodell zu profitieren.

Darüber hinaus erleichtert die AHV-Funktionalität „Automatic Cluster Selection“ Kunden die Aufgabe, ihren Anwendern in grossen Nutanix-Umgebungen eine Self-Service-Erfahrung nach Art der Cloud zu bieten. Neu aufgesetzte virtuelle Maschinen (VMs) lassen sich dadurch intelligent auf verschiedenen Clustern verteilen. Der Ressourcen­verbrauch wird ohne Eingreifen eines Administrators ausbalanciert und Applikationen lassen sich problemlos per Self-Service provisionieren. Ausserdem verbessert Nutanix kontinuierlich die zentralen Virtualisierungsfunktionen wie zum Beispiel Live-Migration. Die jüngste Neuerung in diesem Bereich ist ein intelligenteres Management der Art und Weise, wie Arbeitsspeicher auf dem Ziel-Host repliziert wird. Live-Migrationen werden dadurch beschleunigt, insbesondere für grosse und aktive virtuelle Maschinen.

Die neuen AHV-Server-Funktionalitäten und AHV-Features für Metro-Multi-Site-DR befinden sich zurzeit in der Entwicklung. Die Unterstützung für vSAN ReadyNode, Secure Snapshot und Automatic Cluster Selection in AHV ist für Kunden ab sofort erhältlich. Weitere Informationen sind online abrufbar.

Analystenzitat
«Enterprise-Virtualisierung steht wieder im Rampenlicht. Nutanix AHV entwickelt sich zu einer attraktiven Alternative für Kunden, die ihren IT-Betrieb modernisieren und gleichzeitig die damit verbundenen Risiken managen wollen», so Dave Pearson, Research Vice President for Infrastructure bei IDC. «Die Möglichkeit für Kunden, vorhandene Server als Teil neuer HCI-Bereitstellungen von Nutanix wiederzuverwenden, beseitigt ein allgemeines Hindernis bei Migrationen. Ausserdem erhöht sich der Return on Investment für Organisationen, die eine Migration nach HCI planen.»

Weiterführende Informationen

Blogbeitrag: Happy 10th Birthday AHV!
Blogbeitrag: Unlocking Performance and Seamless Operations: Exploring New Features and Enhancements in Nutanix AOS 6.8
Blogbeitrag: Cisco and Nutanix: Taking Hyperconverged Infrastructure to the .NEXT Level

Weitere Informationen:

Jenni Kommunikation AG
Sylvana Zimmermann
Tel.: +41 44 388 60 80
E-Mail: nutanix@jeko.com
Internet: www.jeko.com

Nutanix, Inc.
Giulia Borracci
Director, Public Relations, EMEA & LatAm
Tel.: +44 (0) 7842 197997
E-Mail: giulia.borracci@nutanix.com
Internet: www.nutanix.com

Nutanix

Als führender Anbieter von Cloud-Software bietet Nutanix Kunden weltweit eine zentrale Plattform für den Cloud-übergreifenden Betrieb von Anwendungen und Daten. Mit Nutanix können Unternehmen Komplexitäten reduzieren und ihren IT-Betrieb vereinfachen. Dadurch gewinnen sie den Freiraum, um sich auf ihre Geschäftsergebnisse zu konzentrieren. Mit seiner Historie als Pionier im Bereich hyperkonvergenter Infrastrukturen geniesst Nutanix das Vertrauen von Unternehmen weltweit, für einen konsistenten, einfachen und kosteneffektiven Betrieb hybrider Multicloud-Umgebungen zu sorgen. Weitere Informationen sind auf www.nutanix.com erhältlich.

© 2024 Nutanix, Inc. All rights reserved. Nutanix, the Nutanix logo, and all Nutanix product and service names mentioned herein are registered trademarks or unregistered trademarks of Nutanix, Inc. (“Nutanix”) in the United States and other countries. Nutanix, Inc. is not affiliated with VMware by Broadcom or Broadcom. VMware and the various VMware product names recited herein are registered or unregistered trademarks of Broadcom in the United States and/or other countries.  Other brand names or marks mentioned herein are for identification purposes only and may be the trademarks of their respective holder(s). This press release is for informational purposes only and nothing herein constitutes a warranty or other binding commitment by Nutanix. This release may contain express and implied forward-looking statements, which are not historical facts and are instead based on Nutanix’s current expectations, estimates and beliefs, including statements about: the benefits and capabilities of our platform, products, services and technology; and our plans and expectations, including the timing of any product releases or upgrades or announcements, regarding new products, services, product features and technology that are under development or in process, including with respect to new AHV server capabilities and AHV Metro multi-site DR. The accuracy of such statements involves risks and uncertainties and depends upon future events, including those that may be beyond Nutanix’s control, and actual results may differ materially and adversely from those anticipated or implied by such statements, including, among others: failure to develop, or unexpected difficulties, delays or disruptions in developing, releasing or distributing, new products, services,  product features or technology in a timely or cost-effective basis. Any forward-looking statements included herein speak only as of the date hereof and, except as required by law, Nutanix assumes no obligation to update or otherwise revise any of such forward-looking statements to reflect subsequent events or circumstances. Certain products and features or functionalities described herein, including new AHV server capabilities and AHV Metro multi-site DR, remain in varying stages of development and will be offered on a when-and-if-available basis. The development, release, and timing of any such products, features or functionalities are subject to change. Nutanix will not have any liability for any failure to deliver or delay in the delivery of any such products, features or functionalities. Any future product or product feature information is intended to outline general product directions, and is not a commitment, promise or legal obligation for Nutanix to deliver any functionality. This information should not be used when making a purchasing decision.

Posted on