Nutanix vereinfacht Management und Betrieb von Kubernetes-Clustern für mehr Innovationen

Home » Nutanix » Nutanix vereinfacht Management und Betrieb von Kubernetes-Clustern für mehr Innovationen

Mithilfe des Cloud-nativen Stacks der Nutanix Kubernetes® Platform können Enterprise-Kunden und Unternehmen containerisierte Apps in hybriden Multicloud-Umgebungen betreiben

Zürich, 27. Mai 2024 — Nutanix, Spezialist für hybrides Multicloud-Computing, hat die „Nutanix Kubernetes® Platform“ (NKP) vorgestellt. Damit lassen sich moderne Anwendungen auf Container-Basis unter Nutzung von Kubernetes auf einfache Art und Weise managen. Bei NKP handelt es sich um einen Cloud-nativen Technologie-Stack, der mit den Standards der „Cloud Native Computing Foundation“ (CNCF) kompatibel ist und mit dessen Hilfe Kunden Innovationen schneller umsetzen können. Mit NKP erhalten Platform-Engineering-Teams ein konsistentes Betriebsmodell, um Kubernetes-Cluster sowohl on-premises als auch in hybriden und Multicloud-Umgebungen sicher zu managen. Kunden können dadurch mehr Cloud-native und containerisierte Anwendungen bereitstellen, die sich im Ergebnis überall betreiben lassen.

«Kubernetes hat sich zum Standard im Enterprise-Markt entwickelt. Die Unternehmen wollen damit die Entwicklung von Anwendungen beschleunigen und deren Portabilität in hybriden Cloud-Umgebungen vereinfachen. Die DevOps-Kultur hat jedoch zur Verbreitung unterschiedlicher Kubernetes-Umgebungen in ein und derselben Organisation und damit zu Komplexität, Aufwand und Silos im Betrieb geführt», erklärt Simon Robinson, Principal Analyst, Infrastructure, Enterprise Strategy Group. «Die Nutanix Kubernetes Platform ebnet den Weg zur Konsistenz in einem ganzen Pulk von Kubernetes-Clustern, was zu geringeren Betriebskosten und kürzeren Einführungszeiten beitragen kann.»

Mit seiner Skalierbarkeit richtet sich NKP an eine neue Generation von Teams im Bereich Kubernetes-Platform-Engineering, um die Anforderungen Enterprise-Resilienz, Day-2-Arbeiten und Compliance auch in der Welt der modernen Anwendungen zu erfüllen. Kunden können unter anderem Cluster, auf denen Container on-premises auf Nutanix laufen, zusammen mit Clustern in der Public Cloud über ein und dieselbe Managementoberfläche verwalten und dadurch Komplexität und Kosten senken. Desgleichen können sie Cluster managen, die nicht in Nutanix-Umgebungen laufen. Dazu zählen etwa verbreitete Kubernetes-Services in der Public Cloud und sowohl verbundene als auch isolierte Umgebungen. Kunden können dadurch die Hindernisse bei der Implementierung Cloud-nativer Architekturen für ihre Anwendungen beseitigen und Innovationen schneller einführen.

«Eine der grössten Herausforderungen mit Cloud-nativen Anwendungen besteht für Unternehmen darin, den schnell wachsenden Pulk an Kubernetes-Clustern on-premises wie auch in Public-Cloud-umgebungen bereitzustellen, abzusichern und zu managen. NKP macht es einfacher, diese Herausforderung zu meistern», betont Tobi Knaup, General Manager Cloud Native bei Nutanix. «Unsere Arbeit an der Plattform ist zusammen mit Project Beacon Teil unserer Vision, unsere Kunden in die Lage zu versetzen, moderne Anwendungen und deren Daten überall zu betreiben.»

Mithilfe von NKP können Unternehmen die Komplexität im Betrieb von grossen und sehr grossen Kubernetes-Bereitstellungen managen; das Angebot liefert insbesondere:

  • eine Kubernetes-Plattform für datengestützte Applikationen: NKP ist mit dem branchenführenden Nutanix-Portfolio an Datendiensten integriert und bietet die zuverlässigen und skalierbaren Funktionalitäten Block-, Datei- und Objekt-Storage sowie Datenbanken-als-Service.
  • ein vereinfachtes Kubernetes-Management dank Automatisierung:
    NKP zeichnet sich durch die Vereinfachung von Kubernetes-Bereitstellung,
    -Absicherung, -Monitoring und -Upgrades aus. Automatisierung und Einblicke in den Betrieb auf Basis von KI-Algorithmen verringern die Komplexität und Zahl der von Menschen verursachten Fehler und sorgen für Konsistenz und Standardisierung.
  • eine komplette Plattform ohne Herstellerabhängigkeit: NKP basiert auf einem CNCF-konformen Upstream-Kubernetes ohne Erweiterungen oder Änderungen. Kunden können dadurch von der Innovationskraft der Open-Source-Community profitieren. Gleichzeitig lassen sich die Probleme hinsichtlich Portabilität, Kompatibilität, Upgrade-Fähigkeit und Sicherheit vermeiden, die bei Kubernetes-Versionen auf einem eigenen Entwicklungspfad und anbieterspezifischen Lösungen entstehen können. Darüber hinaus ist NKP Teil eines Cloud-nativen Ökosystems, so dass Kunden problemlos CNCF-kompatible Partnerlösungen für sich nutzen können, um einen auf ihre besonderen Anforderungen abgestimmten Platform-Engineering-Stack zu implementieren.
  • echtes Multi-Cluster-Management („Fleet Management“): Mit seiner zentralen Managementoberfläche vereinfacht NKP das Management von Kubernetes-Clustern. Das benutzerfreundliche Dashboard fungiert als einheitliche Beobachtungs- und Kontrollzentrale für Cluster, die on-premises, in der Public Cloud, am Edge und isolierten Umgebungen laufen. NKP erweitert Kubernetes-Services der Public Cloud wie EKS und AKS um umfangreiche Plattformdienste. Kunden sind dadurch in der Lage, ihre sämtlichen Kubernetes-Cluster auf standardisierte Art und Weise zu managen.

Nutanix bietet NKP in drei Varianten an, die den Reifegrad der Cloud-nativen-Reise der Kunden bedarfsgerecht widerspiegeln. Als Bestandteil von „Nutanix Cloud Infrastructure“ (NCI), der hyperkonvergenten Infrastruktursoftware (HCI) von Nutanix, ersetzt „NKP Starter“ das bisherige Angebot „Nutanix Kubernetes Engine“. NKP Starter liefert schlüsselfertige Cluster auf Basis von unverändertem Upstream-Kubernetes. „NKP Pro“ enthält zusätzlich ein Set an Cloud-nativen Projekten. So entsteht eine vollumfängliche Plattform für den sicheren Betrieb individueller Cluster, einschliesslich der integrierten „Nutanix Data Services for Kubernetes“, sofern sie auf NCI bereitgestellt werden. „NKP Ultimate“ schliesslich bietet echtes Multicluster-Management („Fleet Management“), einschliesslich der Möglichkeit, Cluster in der Public Cloud zu installieren, zu betreiben und zu überwachen.

NKP profitiert von der Arbeit an „Project Beacon“. Mit diesem Projekt verfolgt Nutanix das Ziel, ein datenzentriertes Portfolio an Platform-as-a-Service (PaaS)-Diensten bereitzustellen. Damit will Nutanix Kunden dabei helfen, mehr Cloud-native und containerisierte Anwendungen bereitzustellen, die am Ende überall laufen können. Unternehmen werden dadurch in der Lage sein, mithilfe von NKP Kubernetes-Anwendungen und deren Daten sowie moderne Datendienste zu managen und sie nativ in Public-Cloud-Umgebungen, on-premises, am Edge und sogar auf anderen Hypervisoren zur Verfügung zu stellen.

NKP baut auf den ausgereiften Technologien für Kubernetes-Management der Kubernetes-Plattform von D2iQ auf, die Nutanix 2023 erworben und deren Skalierbarkeit sich in der Praxis bewährt hat. NKP wird voraussichtlich im Sommer dieses Jahres verfügbar sein. Weitere Details sind online abrufbar.

Weiterführende Informationen

Weitere Informationen:

Jenni Kommunikation AG
Sylvana Zimmermann
Tel.: +41 44 388 60 80
E-Mail: nutanix@jeko.com
Internet: www.jeko.com

Nutanix, Inc.
Giulia Borracci
Director, Public Relations, EMEA & LatAm
Tel.: +44 (0) 7842 197997
E-Mail: giulia.borracci@nutanix.com
Internet: www.nutanix.com

Nutanix

Als führender Anbieter von Cloud-Software bietet Nutanix Kunden weltweit eine zentrale Plattform für den Cloud-übergreifenden Betrieb von Anwendungen und Daten. Mit Nutanix können Unternehmen Komplexitäten reduzieren und ihren IT-Betrieb vereinfachen. Dadurch gewinnen sie den Freiraum, um sich auf ihre Geschäftsergebnisse zu konzentrieren. Mit seiner Historie als Pionier im Bereich hyperkonvergenter Infrastrukturen geniesst Nutanix das Vertrauen von Unternehmen weltweit, für einen konsistenten, einfachen und kosteneffektiven Betrieb hybrider Multicloud-Umgebungen zu sorgen. Weitere Informationen sind auf www.nutanix.de erhältlich.

© 2024 Nutanix, Inc. All rights reserved. Nutanix, the Nutanix logo, and all Nutanix product and service names mentioned herein are registered trademarks or unregistered trademarks of Nutanix, Inc. (“Nutanix”) in the United States and other countries. Other brand names or marks mentioned herein are for identification purposes only and may be the trademarks of their respective holder(s). This press release is for informational purposes only and nothing herein constitutes a warranty or other binding commitment by Nutanix. This release may contain express and implied forward-looking statements, which are not historical facts and are instead based on Nutanix’s current expectations, estimates and beliefs, including statements about: the benefits and capabilities of our platform, products, services and technology; and our plans and expectations, including the timing of any product releases or upgrades or announcements, regarding new products, services, product features and technology that are under development or in process, including with respect to Project Beacon tools and services. The accuracy of such statements involves risks and uncertainties and depends upon future events, including those that may be beyond Nutanix’s control, and actual results may differ materially and adversely from those anticipated or implied by such statements, including, among others: failure to develop, or unexpected difficulties, delays or disruptions in developing, releasing or distributing, new products, services, product features or technology in a timely or cost-effective basis. Any forward-looking statements included herein speak only as of the date hereof and, except as required by law, Nutanix assumes no obligation to update or otherwise revise any of such forward-looking statements to reflect subsequent events or circumstances. Certain products and features or functionalities described herein remain in varying stages of development and will be offered on a when-and-if-available basis. The development, release, and timing of any such products, features or functionalities are subject to change. Nutanix will not have any liability for any failure to deliver or delay in the delivery of any such products, features or functionalities. Any future product or product feature information is intended to outline general product directions, and is not a commitment, promise or legal obligation for Nutanix to deliver any functionality. This information should not be used when making a purchasing decision.

Posted on