Tel: +41 44 388 60 80
info@jeko.com
 

Red Hat erweitert Zusammenarbeit mit NVIDIA bei der Bereitstellung von KI- und 5G-Lösungen in der Hybrid- und Multi-Cloud

Home » Red Hat » Red Hat erweitert Zusammenarbeit mit NVIDIA bei der Bereitstellung von KI- und 5G-Lösungen in der Hybrid- und Multi-Cloud

Die Unterstützung von Red Hat OpenShift für das NVIDIA Aerial SDK und die softwaredefinierten Beschleuniger von NVIDIA zielt auf eine schnellere Entwicklung von RAN-, Edge, KI- und Private-5G-Lösungen ab.

MWC Barcelona – 27. Februar 2023 – Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, und NVIDIA kooperieren bei der RAN-Bereitstellung (Radio Access Network) auf Industriestandard-Servern in Hybrid- und Multi-Cloud-Umgebungen. Red Hat OpenShift, die branchenweit führende Kubernetes-Plattform für Unternehmen, unterstützt jetzt NVIDIAs konvergierte Beschleuniger, das NVIDIA Aerial SDK für softwaredefinierte 5G vRANs (virtual Radio Access Networks) und KI-Anwendungen – und zwar in privaten Rechenzentren, in mehreren Public Clouds oder an der Netzwerk-Edge. Nutzer erhalten so eine Composable Infrastructure, mit der sie die Datenanforderungen rechenintensiver Anwendungen in den Bereichen Edge Computing, Private 5G oder KI besser erfüllen können, verbunden mit einer grösseren Flexibilität, Interoperabilität und Risikominimierung sowie einem schnelleren Return on Investment.

Eine Composable Infrastructure unterstützt bei der Optimierung des Ressourceneinsatzes  und der vorhandenen IT-Umgebungen, da weder eine spezialisierte, platzraubende Hardware noch eine besondere Software benötigt werden. Die GPUs, DPUs und konvergierten Beschleuniger von NVIDIA, die eine NVIDIA Ampere GPU mit einem NVIDIA BlueField-2 in einem einzigen hochperformanten Paket kombinieren, können traditionelle CPUs entlasten, indem sie Rechen-, Speicher- und Netzwerkressourcen disaggregieren. Durch die Isolierung infrastrukturlastiger Bereiche können Aufgaben schneller und mit grösserer Sicherheit ausgeführt werden.

Durch den Support von Red Hat für die konvergierten Beschleuniger von NVIDIA und das NVIDIA Aerial SDK profitieren Nutzer unter anderem von

  • geringeren TCO (Total Cost of Ownership) durch die Reduzierung der Gesamtsystemkosten im Zusammenhang mit der Bereitstellung und Wartung von RAN und KI
  • beschleunigten Netzwerkimplementierungen in der Hybrid- und Multi-Cloud, wodurch die Voraussetzungen für Mandantenfähigkeit und RAN-as-a-Service geschaffen werden
  • einer Composable Infrastructure, die den Bedarf an spezialisierter Hardware verringert und in Kombination mit Red Hat Enterprise Linux niedrige Latenzzeiten und eine verbesserte Konsistenz bietet
  • einer Konnektivität für Milliarden von Geräten, wobei die Reichweite von KI-Funktionen und -Anwendungen auf alle Geräte an der Ege ausgedehnt wird
  • einer schnelleren Umsetzung zusätzlicher Anwendungsfälle, einschliesslich von Multi-Access Edge Computing (MEC), autonomem Fahren oder industriellen und landwirtschaftlichen Systemen, indem KI und Maschinelles Lernen an der Edge einsetzbar sind.

NVIDIA Aerial ist ein Anwendungs-Framework für die Konzeption umfangreicher, hochperformanter, softwaredefinierter Cloud-nativer 5G-RAN-Anwendungen, die die steigenden Nutzeranforderungen erfüllen. Zusätzlich zu Red Hat OpenShift und Red Hat Enterprise Linux unterstützen Red Hat Advanced Cluster Management for Kubernetes und Red Hat Advanced Cluster Security bei der besseren Verwaltung und Sicherung von Multi-Cluster-Anwendungen ohne Beeinträchtigung der Performance. Damit können Service Provider die Datenanforderungen rechenintensiver Anwendungen zielgerichteter abdecken, ohne auf Sicherheits- und Management-Funktionen verzichten zu müssen.

Im kommenden Jahr wird Mavenir, ein Anbieter von End-to-End-Netzwerksoftware, die Technologie von Red Hat und NVIDIA bei seiner AI-on-5G-Lösung implementieren. Diese vorkonfigurierte Netzwerklösung soll eine einheitliche Oberfläche mit Analytics bieten, die die Verwaltung und den Betrieb eines Private-5G-Netzwerks nahtlos und kosteneffizient unterstützt.

Weitere Informationen zur Zusammenarbeit von Red Hat und NVIDIA gibt es in einem technischen Blog oder am Stand 2F30 von Red Hat auf dem MWC Barcelona.

Zitate

Honoré LaBourdette, Vice President, Telco, Media, Entertainment & Edge Ecosystem, Red Hat

«Von KI und ML über Edge Computing bis hin zu fortschrittlichen softwaredefinierten Architekturen treiben neue Technologien die weitere Entwicklung von 5G voran. Daher benötigen moderne Netzwerke ein robustes und kollaboratives Ökosystem, das führende Funktionen bereitstellt und zugleich die Unternehmenstransformation für den künftigen Erfolg beschleunigt. Mit der Unterstützung von NVIDIA GPUs und dem NVIDIA Aerial SDK auf Red Hat OpenShift können Unternehmen zum einen das volle Potenzial von 5G-basierten Anwendungsfällen in Hybrid- und Multi-Cloud-Umgebungen ausschöpfen. Zum anderen können sie auch neue Services und Anwendungen an der Edge für eine schnelle Transformation realisieren – alles vorangetrieben durch Open-Source-Innovation.»

Ronnie Vashita, Senior Vice President, Telecommunications, NVIDIA

«Es ist unverzichtbar, dass Service Provider eine Cloud-native Infrastruktur einführen, um die wachsenden Rechenanforderungen von 5G und Edge Computing zu erfüllen. Die Rechenleistung der konvergierten NVIDIA-Beschleuniger mit Red Hat OpenShift ermöglicht es Unternehmen, 5G-RAN- und KI-Anwendungen in einer optimalen Lösung zu realisieren, die für die Anwendungsfälle von heute und morgen ausgelegt ist.»

Bejoy Pankajakshan, Executive Vice President und Chief Technology & Strategy Officer, Mavenir

«Mavenir gestaltet die Zukunft von Netzwerken und leistet Pionierarbeit im Bereich fortschrittlicher Technologien. Durch den Einsatz der NVIDIA GPU mit der Kubernetes-gesteuerten Open-Source-Technologie von Red Hat bei unserer AI-on-5G-Lösung wird die integrierte Cloud-native Open-vRAN-Lösung von Mavenir Unternehmen in allen Branchen einerseits eine klare Datenverarbeitung und Analytik bieten. Andererseits werden sie damit von einem nahtlosen, kosteneffizienten Management und einem vereinfachten Betrieb mit einer einheitlichen Sicht auf ein sicheres Private-5G-Netzwerk der nächsten Generation profitieren.»

Zusätzliche Informationen

Weitere Informationen

Über Red Hat

Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Enterprise-Open-Source-Lösungen, folgt einem von der Community getriebenen Ansatz, um zuverlässige und leistungsstarke Linux-, Hybrid-Cloud-, Container- und Kubernetes-Technologien bereitzustellen. Red Hat unterstützt Kunden bei der Integration neuer und bestehender IT-Anwendungen, der Entwicklung Cloud-nativer Applikationen, der Standardisierung auf unserem branchenführenden Betriebssystem sowie der Automatisierung, Sicherung und Verwaltung komplexer Umgebungen. Preisgekrönte Support-, Trainings- und Consultingleistungen machen Red Hat zu einem vertrauenswürdigen Berater für Fortune-500-Unternehmen. Als strategischer Partner von Cloud-Providern, Systemintegratoren, Applikationsanbietern, Kunden und Open-Source-Communities kann Red Hat Unternehmen bei der Vorbereitung auf die digitale Zukunft unterstützen. Weitere Informationen: https://www.redhat.com/de.

Forward-Looking Statements

Except for the historical information and discussions contained herein, statements contained in this press release may constitute forward-looking statements within the meaning of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Forward-looking statements are based on the company’s current assumptions regarding future business and financial performance.  These statements involve a number of risks, uncertainties and other factors that could cause actual results to differ materially. Any forward-looking statement in this press release speaks only as of the date on which it is made. Except as required by law, the company assumes no obligation to update or revise any forward-looking statements.

###

Red Hat, Red Hat Enterprise Linux, the Red Hat logo and OpenShift are trademarks or registered trademarks of Red Hat, Inc. or its subsidiaries in the U.S. and other countries. Linux® is the registered trademark of Linus Torvalds in the U.S. and other countries.

Pressekontakt:
Jenni Kommunikation AG
Luca Perler
Tel: +41 44 388 60 80
E-Mail: luca.perler@jeko.com

Posted on