Tel: +41 44 388 60 80
info@jeko.com
 

Red Hat und IBM Research treiben IT-Automatisierung mit KI-gestützten Funktionen für Ansible voran

Home » Red Hat » Red Hat und IBM Research treiben IT-Automatisierung mit KI-gestützten Funktionen für Ansible voran

Project Wisdom integriert Künstliche Intelligenz in die Hybrid-Cloud-Automatisierung, um Qualifizierungshürden zu senken, IT-Teams mehr Raum für Innovationen zu geben und Ansible-Automatisierung als Kerntechnologie voranzubringen

Chicago – AnsibleFest, 20. Oktober 2022 – Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Open-Source-Lösungen, und IBM Research haben heute Project Wisdom angekündigt, das erste Community-Projekt zur Schaffung intelligenter NLP-Fähigkeiten (Natural Language Processing) für Ansible und die IT-Automatisierungsindustrie. Das Projekt nutzt ein KI-Modell und zielt darauf ab, die Produktivität von Entwicklern im Bereich IT-Automatisierung zu steigern und IT-Automatisierung für IT-Fachkräfte mit unterschiedlichen Fähigkeiten und Hintergründen leichter erreichbar und verständlich zu machen.

Laut einer IDC-Prognose1 von 2021 werden «bis 2026 85 Prozent der Unternehmen menschliche Expertise mit KI, ML, NLP und Mustererkennung kombinieren, um Vorhersagen im gesamten Unternehmen zu verbessern und Mitarbeiter um 25 Prozent produktiver und effektiver zu machen. Technologien wie Machine Learning, Deep Learning, Natural Language Processing, Mustererkennung und Knowledge Graphs produzieren immer genauere und kontextbezogene Erkenntnisse, Vorhersagen und Empfehlungen.»

Project Wisdom basiert auf KI-Grundlagenmodellen, die von IBMs AI for Code abgeleitet sind, und erlaubt es Nutzern, Befehle in Form eines einfachen englischen Satzes einzugeben. Anschliessend analysiert es den Satz und erstellt den gewünschten Automatisierungsworkflow, der als Ansible Playbook bereitgestellt wird und für die Automatisierung einer beliebigen Zahl von IT-Aufgaben verwendet werden kann. Im Unterschied zu anderen KI-gesteuerten Coding-Tools fokussiert sich Project Wisdom nicht auf die Anwendungsentwicklung, sondern adressiert die steigende Komplexität der Unternehmens-IT, die mit der zunehmenden Einführung hybrider Clouds einhergeht.

Von menschlich lesbar zu menschlich interaktiv

Um ein Automatisierungsexperte zu werden, braucht es erhebliche Anstrengungen und Ressourcen, und die Experten durchlaufen eine Lernkurve, um sich in den verschiedenen Bereichen zurechtzufinden. Project Wisdom soll die Lücke zwischen Ansible-YAML-Code und menschlicher Sprache schliessen, sodass Nutzer einfaches Englisch nutzen können, um syntaktisch korrekte und funktionsfähige Automatisierungsinhalte zu erstellen.

Ein Systemadministrator, der normalerweise Services on-premises bereitstellt, könnte mit Project Wisdom natürliche Sprache nutzen, um Playbook-Anweisungen für die Erstellung, die Konfiguration und den Betrieb in anderen Umgebungen zu generieren. Ein Entwickler, der weiss, wie man eine Anwendung baut, aber nicht über die Kenntnisse verfügt, diese auf einer neuen Cloud-Plattform bereitzustellen, könnte Project Wisdom einsetzen, um seine Fertigkeiten zu erweitern und bei der Transformation des Unternehmens helfen. Neulinge in verschiedenen Abteilungen könnten sofort Inhalte generieren, während sie noch Grundwissen aufbauen – ohne die Abhängigkeit von traditionellen Lehrmodellen.

Open-Source-Innovation durch Zusammenarbeit vorantreiben

Während die Macht von KI in der Unternehmens-IT nicht geleugnet werden kann, wird die Zusammenarbeit der Community – nebst den Erkenntnissen von Red Hat und IBM – der Schlüssel bei der Bereitstellung eines KI/ML-Modells sein, das mit den Grundprinzipien von Open-Source-Technologie übereinstimmt. Red Hat verfügt über mehr als zwei Jahrzehnte Erfahrung in der Zusammenarbeit mit Community-Projekten und dem Schutz von Open-Source-Lizenzen zur Verteidigung freier Software. Project Wisdom und sein zugrundeliegendes KI-Modell sind eine Erweiterung dieser Verpflichtung, alle Aspekte der Code-Basis für die Community offen und transparent zu halten.

Da hochskalierbare Hybrid-Cloud-Umgebungen zunehmend in den Fokus von Unternehmen rücken, setzt sich Red Hat für die Entwicklung einer neuen Welle von Innovationen auf Basis von Open-Source-Technologien ein. Während IBM Research und die Ansible-Spezialisten von Red Hat am Finetuning des KI-Modells arbeiten, wird die Ansible-Community eine entscheidende Rolle als Fachexperten und Beta-Tester spielen, um die Grenzen dessen zu erweitern, was gemeinsam erreichbar ist. Die Beteiligung der Community wird derzeit noch ausgearbeitet; Interessierte können sich hier über alle Fortschritte auf dem Laufenden halten.

Zitate

Chris Wright, CTO and SVP of Global Engineering, Red Hat

«Dieses Projekt zeigt beispielhaft, mit welcher Kraft Künstliche Intelligenz die Art und Weise, mit der Unternehmen Innovationen vorantreiben, fundamental verändern kann. Es macht Fähigkeiten, die typischerweise in den Betriebsteams angesiedelt sind, anderen Unternehmensbereichen zugänglich. Mit intelligenten Lösungen können Unternehmen Einstiegshürden senken, entstehende Qualifikationslücken schliessen und organisationsweite Silos aufbrechen, um die Arbeit in der Unternehmenswelt neu zu gestalten.»

Ruchir Puri, Chief Scientist, IBM Research; IBM Fellow; Vice President, IBM Technical Community

«Project Wisdom ist ein Beleg für die bedeutenden Möglichkeiten, die sich über Technologien hinweg und im gesamten Unternehmen ergeben, wenn wir das Neueste aus dem KI- und Software-Bereich kombinieren. Es ist wirklich eine aufregende Zeit, weil wir die heutigen KI- und Hybrid-Cloud-Technologien voranbringen, auf denen die Computer und Systeme von Morgen aufbauen.»

1 IDC FutureScape: Worldwide Artificial Intelligence and Automation 2022 Predictions, Doc # US48298421, Oktober 2021

Weitere Informationen

Zusätzliche Informationen

Über Red Hat, Inc.

Red Hat, der weltweit führende Anbieter von Enterprise-Open-Source-Lösungen, folgt einem von der Community getriebenen Ansatz, um zuverlässige und leistungsstarke Linux-, Hybrid-Cloud-, Container- und Kubernetes-Technologien bereitzustellen. Red Hat unterstützt Kunden bei der Integration neuer und bestehender IT-Anwendungen, der Entwicklung Cloud-nativer Applikationen, der Standardisierung auf unserem branchenführenden Betriebssystem sowie der Automatisierung, Sicherung und Verwaltung komplexer Umgebungen. Preisgekrönte Support-, Trainings- und Consultingleistungen machen Red Hat zu einem vertrauenswürdigen Berater für Fortune-500-Unternehmen. Als strategischer Partner von Cloud-Providern, Systemintegratoren, Applikationsanbietern, Kunden und Open-Source-Communities kann Red Hat Unternehmen bei der Vorbereitung auf die digitale Zukunft unterstützen. Weitere Informationen: https://www.redhat.com/de.

About IBM

IBM is a leading global hybrid cloud and AI, and business services provider, helping clients in more than 175 countries capitalize on insights from their data, streamline business processes, reduce costs and gain the competitive edge in their industries. Nearly 4’000 government and corporate entities in critical infrastructure areas such as financial services, telecommunications and healthcare rely on IBM’s hybrid cloud platform and Red Hat OpenShift to affect their digital transformations quickly, efficiently and securely. IBM’s breakthrough innovations in AI, quantum computing, industry-specific cloud solutions and business services deliver open and flexible options to our clients. All of this is backed by IBM’s legendary commitment to trust, transparency, responsibility, inclusivity and service. For more information, visit https://research.ibm.com/.

Forward-Looking Statements

Except for the historical information and discussions contained herein, statements contained in this press release may constitute forward-looking statements within the meaning of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. Forward-looking statements are based on the company’s current assumptions regarding future business and financial performance. These statements involve a number of risks, uncertainties and other factors that could cause actual results to differ materially. Any forward-looking statement in this press release speaks only as of the date on which it is made. Except as required by law, the company assumes no obligation to update or revise any forward-looking statements.

###

Red Hat, the Red Hat logo and Ansible are trademarks or registered trademarks of Red Hat, Inc. or its subsidiaries in the U.S. and other countries. Linux® is the registered trademark of Linus Torvalds in the U.S. and other countries.

Pressekontakt

Jenni Kommunikation AG
Luca Perler
Südstrasse 85
8008 Zürich
Tel: +41 44 388 60 80
luca.perler@jeko.com
www.jeko.com

Posted on