Tel: +41 44 388 60 80
info@jeko.com
 

Seabix Cloud – sicher, smart und digital souverän

Home » Seabix » Seabix Cloud – sicher, smart und digital souverän

Villmergen, 22. September 2022 – Die Seabix AG revolutioniert ihr Cloud-Computing-Angebot und fokussiert darauf, Cloud-Dienstleistungen sicher, smart und digital souverän zu gestalten. Neue Edge-Computing-Fähigkeiten erlauben es Kunden zudem, ihre Workloads auch bei sich im Hause zu betreiben, wenn das Szenario es erfordert. Natürlich komplett verwaltet durch «Seabix IO».

Die Public Cloud hat die Bereitstellung von Serverlösungen komplett umgekrempelt und ermöglicht Unternehmen die flexible Nutzung von Computing-Ressourcen. Der erste Eindruck trügt jedoch. Was günstig und einfach beginnen kann, wird oft schnell teuer und komplex. Dies zu Lasten der Planbarkeit, der Sicherheit und der digitalen Souveränität. 80 % aller Firmen haben gemäss einer Studie von IDC in den letzten 18 Monaten eine Kompromittierung ihrer Cloud-Systeme erlitten. Vielen Unternehmen ist zudem unklar, wo ihre Daten liegen und wer darauf zugreifen kann. Problematisch ist das besonders hinsichtlich des kommenden neuen Schweizer Datenschutzgesetzes DSG. Letztlich gibt es immer wieder Szenarien, welche die Verarbeitung von Daten am Kundenstandort erfordern.

Der Schweizer IT- und Kommunikationsdienstleister Seabix hat diese Herausforderungen zum Anlass genommen, sein Cloud-Computing Angebot zusammen mit Scale Computing, einem weltweit führenden Unternehmen im Bereich Virtualisierung und Edge Computing, zu überarbeiten und in vier Aspekten zu revolutionieren:

  • Reduktion von technischer Komplexität und Kosten
    Die SC//Platform von Scale Computing reduziert den Bedarf an teuren externen Lizenzierungen, vereinfacht die Hardware-Bereitstellung durch seine HCI-Appliances (Hyperconverged Infrastructure) und ermöglicht die komplette Automatisierung der Lösung über die Plattform «Seabix Synapse». So lässt sich die Cloud nun vollständig im Management-Tool «Seabix IO» verwalten.
  • Flexibilisierung des Bereitstellungsorts mit Edge Computing
    «Seabix IO» wird künftig die Verwaltung von Workloads sowohl in der Seabix Cloud als auch beim Kunden am Edge ermöglichen. Der Kunde kann auf dieser Basis entscheiden, wo er diese betreiben möchte – in der Seabix Cloud, vor Ort oder in einer beliebigen Kombination von Cloud und On-Premises. Auch wird es möglich sein, Workloads zwischen den Bereitstellungsorten zu verschieben.
  • Reduktion der Abrechnungskomplexität
    Die neuen Cloud-Angebote von Seabix revolutionieren das Abrechnungsmodell durch die Transformation in ein transparentes Nutzermodell. Kunden entscheiden selbst, welcher Nutzer auf welches Profil passt. Zur Wahl stehen drei Stufen, die jeweils Compute-Ressourcen zu einem Pool beitragen. Nur in Extremfällen, in denen mehr Ressourcen benötigt werden als über die Nutzer alloziert wurden, werden die zusätzlichen Ressourcen entsprechend abgerechnet.
  • Digital souveräne Infrastruktur stärken
    Nicht zuletzt ist es wichtig, Informatiksysteme unter Berücksichtigung schweizerischer sowie europäischer Datenschutz-Standards zu etablieren und die entsprechenden Kompetenzen in der Region aufzubauen und weiterzuentwickeln. In einer vernetzten Welt ist das eine ziemliche Herausforderung. Aus diesem Grund setzt Seabix auf einen Hybrid-Cloud-Approach, um das Beste aus mehreren Welten zu ermöglichen.

«Die Cloud wird in Zukunft hybrider und digital souveräner. Die Bereitstellung von Funktionalität muss wieder in Einklang mit Sicherheit und Komplexitätsreduktion gebracht werden – unabhängig vom Bereitstellungsort», sagt Thierry Kramis, der CEO von Seabix. Mit der künftigen Integration der Seabix Cloud im Management-Portal «Seabix IO» ermöglicht der Provider eine sehr einfache Bereitstellung von Cloud-Projekten. «Das nutzerbasierte Abrechnungsmodell vereinfacht das Verständnis von Unternehmen hinsichtlich der anfallenden Kosten und erhöht die Planbarkeit. Ausserdem aligniert es sich mit den Geschäftsprozessen von Unternehmen, da Kosten sich ganz klar den Mitarbeitenden zuordnen lassen», erläutert Thierry Kramis.

Das Angebot startet mit drei höchst attraktiven Stufen, welche die Kosten einer Cloud um bis zu 40 % senken. Unternehmen der öffentlichen Hand offeriert Seabix das Angebot überdies zu Spezialkonditionen.

Über Seabix
Seabix AG bietet ein bewährtes und gesamtheitliches Portfolio an Dienstleistungen im Bereich von Kommunikations- und IT-Services, das wir kontinuierlich weiterentwickeln. Als Familienunternehmen mit Bedacht auf Nachhaltigkeit, Sicherheit und Qualität orientieren wir uns an langfristigen Kunden- und Partnerbeziehungen in einer dynamischen Welt. Da unsere Rechenzentren ausschliesslich in der Schweiz stehen, erfüllen wir höchste Zertifizierungs- und Qualitätsansprüche. Als Fernmeldedienstanbieter verfügen wir darüber hinaus über ein schweizweites Datennetzwerk mit engst-möglicher Anbindung an unsere Rechenzentren.

Weitere Informationen: https://www.seabix.com/home und @SeabixAG

Über Scale Computing
Scale Computing ist ein weltweit führendes Unternehmen für Datacenter, Edge Computing, Virtualisierung und hyperkonvergente Lösungen. SC//HyperCore kombiniert Server, Speicher, Virtualisierung, Backup und Disaster Recovery in einer einzigen Lösung. Alle Komponenten sind in die Lösung integriert, darunter der Hypervisor, sodass keine Komponenten oder Lizenzen von Drittanbietern benötigt werden. Jede Komponente wurde für den Einsatz in einer hochverfügbaren, selbstheilenden, extrem effizienten Virtualisierungsinfrastruktur entwickelt, die sich unkompliziert verwalten lässt – sowohl vor Ort als auch aus der Ferne.

Weitere Informationen: https://www.scalecomputing.com

Pressekontakte
Seabix AG
Thierry Kramis
Allmendstrasse 14a
5612 Villmergen
Tel: 058 670 80 95
E-Mail: thierry.kramis@seabix.com
www.seabix.com

Jenni Kommunikation AG
Luca Perler
Südstrasse 85
8008 Zürich
Tel: 044 388 60 80
E-Mail: luca.perler@jeko.com
www.jeko.com

Posted on