Tel: +41 44 388 60 80
info@jeko.com
 

Seabix kombiniert eigene schweizweite Netz- und Rechenzentrum-Services

Home » Seabix » Seabix kombiniert eigene schweizweite Netz- und Rechenzentrum-Services

Villmergen, 14. Februar 2020 – Der Schweizer IT- und Kommunikationsdienstleister Seabix AG schliesst den Umbau seiner Kernarchitektur ab und bietet ab sofort seinen Kunden und Vertriebspartnern Rechenzentrumdienstleistungen, kombiniert und optimiert mit einem eigenen landesweit hochverfügbaren fixen und mobilen Datennetzwerk an.

Seabix AG begleitet bereits heute viele Unternehmen auf dem Weg in die Cloud. Ein Outsourcing von Managed Services erfordert zum einen ein grosses Vertrauen in den Anbieter, zum anderen eine hohe Service-Stabilität desselben. Seabix ist der Überzeugung, dass eine solche Stabilität nur durch eine Fusion aus hochsicheren, lokalen Rechenzentren und einem schweizweit hochverfügbaren, eigenen Datennetzwerk gewährleistet werden kann. Seabix AG hat daher eine Technologiepartnerschaft mit der Firma Cyberlink AG etabliert und diese mit dem Bau und dem Betrieb der Kernarchitektur beauftragt.

Daten bleiben in der Schweiz

Neue, ebenfalls in der Schweiz stehende Rechenzentren ergänzen die bisherigen Datacenter der Seabix AG und ermöglichen es so, eine Multiprovider-Redundanz anzubieten. Als Schweizer Unternehmen untersteht Seabix AG ausschliesslich den Schweizer Datenschutzgesetzen, dies im Gegensatz zu Rechenzentren, die möglicherweise zwar in der Schweiz stehen, aber von ausländischen oder internationalen Unternehmen betrieben werden.

Fixe und mobile Datennetze – auch für IoT

Das schweizweite Hochgeschwindigkeits-Datennetzwerk erreicht mittels VDSL- oder FTTH-Technologie 95% aller Schweizer Unternehmen. Noch nicht erschlossene Gebäude können nachträglich einfach über Business Fiber angeschlossen werden. Mit dem von Seabix ebenfalls angebotenen, sicheren und integrierten IoT-Mobilfunknetzwerk, werden Standorte, die über keine Anbindung der obgenannten Technologien verfügen, via Mobilfunk erschlossen. Das IoT-Netz kann ausserdem als Failover einer fixen Hauptkonnektivität herangezogen werden.

Identisch zum drahtgebundenen Netzwerk profitieren alle mit dem Seabix IoT-Netzwerk verbundenen Devices ebenfalls von den vollumfänglichen Sicherheitsmassnahmen, die für das ganze Kernnetzwerk eingesetzt werden. Das Kernnetzwerk der Seabix AG ermöglicht es via Interconnection, sämtliche zentralen Dienstleistungen mit Quality of Service (QoS) an den Endkunden zu liefern, ohne dass diese auf öffentliche Internetstrecken angewiesen sind. Damit profitiert der Kunde von vollautomatischen und hocheffizienten Sicherheitsvorkehrungen wie DDoS-Schutz und DNS-Protection. Mit der optimierten Kombination von Netzservices und lokalen Rechenzentren positioniert sich Seabix AG einerseits als zuverlässiger und sicherer Fullservice-Provider für Schweizer KMU und andererseits für die Channel-Partner als Garant für effiziente und durchgängige Time-to-Market-Prozesse.

Über Seabix

Seabix AG bietet ein bewährtes und gesamtheitliches Portfolio an Dienstleistungen im Bereich von Kommunikations- und IT-Services, das wir kontinuierlich weiterentwickeln. Als Familienunternehmen mit Bedacht auf Nachhaltigkeit, Sicherheit und Qualität orientieren wir uns an langfristigen Kunden- und Partnerbeziehungen in einer dynamischen Welt. Da unsere Rechenzentren ausschliesslich in der Schweiz stehen, erfüllen wir höchste Zertifizierungs- und Qualitätsansprüche. Als Fernmeldedienst-anbieter verfügen wir darüber hinaus über ein schweizweites Datennetzwerk mit engst-möglicher Anbindung an unsere Rechenzentren.

Weitere Informationen unter https://www.seabix.com/home und @SeabixAG

Pressekontakt

Seabix AG
Thierry Kramis
Allmendstrasse 14a
5612 Villmergen
Tel: 058 310 03 82
E-Mail: thierry.kramis@seabix.com
www.seabix.com

Jenni Kommunikation
Marc Heinrich
Südstrasse 85
8008 Zürich
Tel: 044 388 60 80
E-Mail: marc.heinrich@jeko.com
www.jeko.com

 

Posted on